Vegane Asia-Bowl

von Freddy

Diese leckere Bowl habe ich vor ein paar Wochen in einem hippen, veganen Restaurant in Stockholm das erste Mal gegessen und war direkt begeistert. Es hat ein paar Versuche gebraucht, bis ich das Rezept genau nachgekocht bekommen habe – insbesondere das Erdnussdressing war ein bisschen tricky. Aber jetzt bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden und möchte es natürlich auch mit euch teilen!

Die Bowl ist asiatisch und ein wenig orientalisch angehaucht: Sie besteht aus einem bunten Salat Mix (ich verwende gerne einen Mix aus Rucola, Feldsalat, Rote Beete und Spinat), Edamame, Avocado, Bulgur, Paprika und Möhren sowie für den besonderen Crunch geröstete Erdnüsse und etwas Sesam. Abgerundet wird die Bowl mit viel, frischem Koriander – den liebe ich ja über alles. Keine Sorge – falls ihr keine Koriander-Fans seid, könnt ihr auch sehr gut frische Minze verwenden. Und für mich der Star jeder Bowl ist natürlich auch das Dressing. In diese Bowl kommt ein schön cremiges Erdnuss-Dressing, das super easy selber herzustellen ist aus Erdnussbutter, frischem Olivenöl, dem Saft einer Limette sowie Salz, Pfeffer und ein bisschen Chili für eine ordentliche Würze.

Vegane Asia-Bowl 3

Die Asia-Bowl lässt sich sehr einfach zuzubereiten in weniger als 20 Minunten und ist perfekt auch als Meal Prep für die nächsten Tage oder zum Mitnehmen fürs Büro geeignet. Ich mache gerne gleich 2-3 Portionen, die ich dann über 2-3 Tage esse. Dafür lagert das Dressing einfach in einem separaten Glas und rührt es erst unter den Salat, sobald ihr ihn esst.

Die Bowl könnt ihr auch sehr gut in einem Glas aufbewahren und schichten. Mein Tipp: schichtet ganz unten die „schwersten“ Zutaten, ansonsten werden die anderen Zutaten, wie der frische Salat dadurch „zermatscht“.

Vegane Asia-Bowl 4

Viel Spaß beim Ausprobieren der Asia-Bowl! 🙂

Falls ihr an weiteren Meal-Prep Rezepten interessiert seid, dann schaut euch doch mal dieses Rezept an.

Vegane Asia Bowl

Vegane Asia-Bowl

Eine bunte asiatische Bowl mit Edamame, Bulgur und einem cremigen Erdnuss-Dressing.
5 Sterne
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region asiatisch
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Für die Bowl

  • 1 Möhre
  • 1 Paprika
  • 150 g Salat ich benutze einen Mix aus roter Beete, Spinat, Feldsalat und Rucola
  • 50 g Bulgur
  • 250 g Edamame
  • 1/2 Avocado
  • 30 g Erdnüsse
  • Sesamkerne
  • 1/2 Bund Koriander

Für das Dressing

  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Wasser
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL Chili-Pulver
  • 1 Limette

Anleitungen
 

  • Die Edamame nach Anleitung kochen, abkühlen lassen und puhlen. Gleichzeitig den Bulgur nach Anleitung im kochenden Wasser kochen und danach mit kaltem Wasser abspülen und abkühlen lassen.
  • Möhre und Paprika waschen und in kleine Würfel bzw. Streifen schneiden. Die Avocado anschließend in kleine Würfel schneiden. Anschließend das klein geschnittene Gemüse zusammen mit der Avocado und dem Salat in eine große Schüssel geben.
  • In einer kleinen Pfanne die Erdnüsse kurz anrösten.
  • Für das Erdnussdressing, die Erdnussbutter mit Öl, dem Saft einer Limette und Wasser vermengen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Nach Geschmack mit Chili-Pulver, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Anschließend das Dressing in die Schüssel geben und alle Salatzutaten ordentlich vermengen. Zum Schluss die gerösteten Erdnüsse, frischen Koriander sowie Sesamkörner herausgeben. Optional könnt ihr noch den Saft einer halben Limette zum Schluss draufgeben – extra Frischekick.
  • Genießen!
    Vegane Asia Bowl
Tried this recipe?Let us know how it was!

Das könnte dir auch gefallen

Schreib uns einen Kommentar

Rezept-Bewertung




1 Kommentar

Pudu19 30. März 2020 - 8:47

5 stars
So, so lecker!!! Ich liebe das Erdnussdressing, da kann ich fast die doppelte Portion essen! 😀

Antworten