Koreanisches Dak Galbi (닭갈비)

von Freddy

Heute kommt ein absoluter Klassiker der koreanischen Küche: Dak Galbi (닭갈비). Dak Galbi ist nicht nur total lecker und authentisch koreanisch, sondern auch ganz einfach zuhause nachzukochen!

Dak Galbi (닭갈비) ist ein in Südkorea sehr beliebtes, scharfes Gericht aus den 1960er Jahren. Eigentlich ist Dak Galbi eine Abwandlung des Schweinefleisch-Gerichts Dweji Galbi (돼지갈비). Im ursprünglichen Rezept wurden statt Hähnchenfleisch nämlich Schweinerippchen verwendet. Da das aber für den täglichen Verzehr zu teuer war, erfand ein koreanischer Restaurantbesitzer in den 60ern das günstigere Dak Galbi, das eben mit Hähnchenfleisch anstatt Schweinerippchen zubereitet wird. Dak (닭) bedeutet übrigens Hähnchen.

Rezept für koreanisches Dak Galbi auf deutsch

Bei Dak Galbi handelt es sich um ein gebratenes (stir-fry), scharfes Hähnchengericht mit Süßkartoffeln, den leckeren koreanischen Reiskuchen (떡볶기 떡 – tteokbokki tteok), verschiedenem Gemüse und einer super würzig-leckeren Sauce. Dazu wird einfacher Reis serviert, optional gebraten oder gekocht.
Kleiner Hinweis: Eigentlich wird, wenn man es ganz, ganz authentisch haben will, kein Reis zu diesem Gericht serviert. Mir schmeckt es aber einfach besser mit etwas Reis. 🙂

Die Sauce besteht aus typisch koreanischen Zutaten und schmeckt unverkennbar nach Korea! Dank der koreanischen roten Chiliflocken (고추가루  – gochugaru) und der dazugehörigen Chilipaste (고추장  – gochujang) schmeckt die Sauce richtig scharf und einfach gut. Wer die tteokbeokki-Sauce mag, wird diese hier auch mögen.

Die meisten Zutaten findet ihr übrigens in jedem gut sortierten Asia-Supermarkt. Wenn ihr einen koreanischen Supermarkt in der Nähe habt ist es umso besser!

Viel Spaß mit meinem Dak Galbi Rezept!

Schreibt mir gerne einen Kommentar und lasst mich wissen, wie es euch geschmeckt hat.

PS: Wollt ihr auch ein Rezept für das oben erwähnte Dweji-Galbi?

Koreanisches Dak Galbi Rezept

Koreanisches Dak Galbi (닭갈비)

Dak Galbi (닭갈비) ist ein Klassiker der koreanischen Küche. Das scharfe Hähnchengericht wird mit den koreanischen Reiskuchen "tteokbokki tteok" (떡볶기 떡), Süßkartoffeln und Gemüse zubereitet. Die Schärfe kommt von der koreanischen Chili-Paste "gochujang" (고추장) und dem koreanischen Chili-Pulver "gochugaru" (고추가루).
5 Sterne
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region koreanisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 378 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 140 g Weißkraut
  • 170 g Reiskuchen (떡볶기 떡)
  • 150 g Süßkartoffeln idealerweise die koreanischen "goguma" (고구마)
  • 2 Frühlingszwiebeln

Für die Sauce

  • 2 EL Gochugaru (고춧가루) koreanisches Chilipulver
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Curry-Pulver
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Reiswein alternativ Weißwein
  • 1 EL Sojasauce
  • 1/2 EL Maissirup alternativ einfach etwas mehr Zucker nehmen
  • 1 EL Gochujang (고추장) koreanische Chilipaste
  • 1 EL gehackter Knoblauch
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 2 TL Sesamöl
  • 2 EL Wasser

(Optional) Für den gebratenen Reis

  • 150 g gekochter Basmati-Reis
  • 1-2 EL der Dak-Galbi Sauce zurückhalten
  • 1 EL Sesamöl

Anleitungen
 

  • Die Reiskuchen für 10 – 20 Minuten in kaltes Wasser legen.
  • Die Zutaten für die Sauce in einer Schüssel vermengen.
  • Das Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend das Hähnchen mit der Sauce vermengen und etwas einziehen lassen, während man das Gemüse schneidet. Denkt dran, einen EL der Sauce beiseite zu legen, falls ihr den Reis nachher noch anbraten wollt.
  • Die Süßkartoffel in lange, dünne Streifen schneiden. Weißkraut und Frühlingszwiebel in kleine Stücke schneiden.
  • Nehmt eine Pfanne und erhitzt sie auf mittelhoher Temperatur. Ihr könnt einen TL Öl hinzugeben, wenn ihr wollt, das ist aber nicht zwingend nötig! Das Hähnchen, die Süßkartoffeln, die Reiskuchen sowie das Weißkraut in die Pfanne geben. Für ca. 5 Minuten braten und gelegentlich umrühren. (Verringert die Hitze, falls die Zutaten an der Pfanne kleben sollten. Sollte die Pfanne zu trocken werden, könnt ihr ein wenig Wasser hinzugeben.)
  • Zum Schluss die Frühlingszwiebeln hinzugeben und für weitere 3 – 4 Minuten kochen lassen. Das Gericht ist fertig, wenn die Reiskuchen und die Süßkartoffelstücke weich sind. Zu dem Zeitpunkt sollte das Hähnchen dann auch durch sein.
  • Optional: Gebratener Reis Den gekochten Reis mit dem beiseite gelegten EL der Sauce in eine Pfanne mit 1 EL Sesamöl geben. Auf mittelhoher Temperatur braten, bis alles gut miteinander vermengt ist und der Reis nicht mehr klumpig ist. Das sollte ca. 5 Minuten dauern. Beim gelegentlichen Umrühren gerne den braunen “Belag” vom Pfannenboden abkratzen.

Nutrition

Calories: 378kcal
Tried this recipe?Let us know how it was!
Koreanisches Dak Galbi Rezept auf deutsch

Das könnte dir auch gefallen

Schreib uns einen Kommentar

Rezept-Bewertung




3 Kommentare

Benni19 30. März 2020 - 8:51

5 stars
Tolles Rezept! Ich habe das Gericht auf meiner Reise durch Korea gegessen und fand es Bombe! Es gibt leider nicht so viele Rezepte auf deutsch, daher hab ich mich sehr über dein Rezept gefreut!

Antworten
Büsra 5. Juli 2021 - 20:38

Habe das Rezept heute ausprobiert und bin begeistert. Danke Freddy!

Antworten
Freddy 1. August 2021 - 16:44

Danke für dein Feedback, freut mich, dass es geschmeckt hat! 🙂

Antworten