Go Back
+ servings
Granola (Knuspermüsli) in wenigen Schritten selber machen - einfach und lecker

Selbstgemachtes Granola

5 Sterne
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Frühstück
Land & Region europäisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 3 Tassen Haferflocken
  • 1 Tasse beliebige Nüsse z.B. Walnüsse, Haselnüsse, Erdnüsse, Mandeln
  • ½ Tasse Kokosflocken
  • ½ Tasse Kern-Mix z.B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Pinienkerne
  • ½ Tasse Kokosöl alternativ Sonnenblumenöl
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Salz

Anleitungen
 

  • Heize den Backofen auf 180°C Umluft vor.Stelle eine große Schüssel und alle Zutaten bereit.
    Granola (Knuspermüsli) in wenigen Schritten selber machen - einfach und lecker
  • Vermenge alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel miteinander. Nutze dafür entweder die Hände oder einen großen Löffel.
    Granola (Knuspermüsli) in wenigen Schritten selber machen - einfach und lecker
  • Öl & Honig mischen und unter die trockenen Zutaten unterheben.So lange verühren, bis die Zutaten alle gleichmäßig von Flüssigkeit umgeben sind.
    Granola (Knuspermüsli) in wenigen Schritten selber machen - einfach und lecker
  • Verteile die Granola-Masse gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und schiebe es auf die mittlere Schiene im Backofen.
    Verteile die Masse gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und schiebe es in die Mitte des Ofens.
  • Backe das Granola je nach gewünschter Bräune ca. 20-25 Min. Die Backzeit variiert etwas je nach Backofen. Schau am besten nach 18 Min einmal nach. Dein Granola sollte bräunlich und knusprig aber nicht angebrannt sein.
  • Lass das Granola noch auf dem Backblech abkühlen, bis es fest geworden ist.
  • Granola in wasser- und luftdichte Vorratsbehälter wie z.B. Weckgläser abfüllen. So hält sich dein selbstgemachtes Granola bis zu 6 Wochen.
    Granola (Knuspermüsli) in wenigen Schritten selber machen - einfach und lecker
  • Genießen! 🙂 Dein neues selbstgemachtes Granola eignet sich hervorragend als Grundlage für viele leckere Gerichte. Lass es dir schmecken!
Gefällt dir das Rezept?Erzähle uns gerne wie es dir geschmeckt hat!